Wurfplanung C-Wurf

Wir haben den C-Wurf mit Jiggers Seren Huibuh "Holly" und Quo vadis "Quintus" umbra fida für Frühjahr 2021 geplant. Holly ist tragend, sollte alles klappen erwarten wir die Geburt um den 21. Februar und die Abgabe der Welpen wäre dann ab Mitte/Ende April. 

Quo vadis Quintus umbra fida

 

HD A1, ED frei, PL frei

PRA/RD/Katarakt und GONIO frei

 

APD F, JP/R, BLP, RGP mit leb. Ente, VPS, div. Workingtests F

 

Taugl. f. spezielle jagdl. Leistungszucht

Jiggers Seren Huibuh

 

HD A2, ED frei, PL frei

PRA/RD/Katarakt und GONIO frei

 

JEPs mit leb. Ente

 

 

Taugl. f. Standardzucht


Da ist sie nun: Die Verpaarung für unseren C-Wurf. Lange haben wir gesucht und wieder verworfen, neu gesucht und erneut verworfen und schließlich überzeugte ER auf ganzer Linie. Nicht nur, dass er in seinem noch jungen Leben (er ist gerade erst vier Jahre alt geworden) bereits sehr erfolgreich war, wir haben uns von seinem lieben Wesen und seiner Arbeitsweise natürlich auch persönlich überzeugt. Quintus und Holly haben sich auch auf Anhieb super verstanden.

Quintus ist regelmäßig auf Jagden unterwegs, hat bereits einige hohe Jagdprüfungen sehr erfolgreich bestanden und auch auf Workingtests ist er sehr gut unterwegs. Im Haus und zwischen den retrieves ist er ruhig und entspannt, er ist super führig und er ergänzt Holly unserer Meinung nach sehr gut. Seine Gesundheitsergebnisse sind perfekt und er führt einige Hunde in seinem Pedigree, die ein tolles Alter erreicht haben. Kurzum: Er hat uns um seine Pfote gewickelt! Wir danken seiner Besitzerin Claudia für die Möglichkeit Quintus als Deckrüden für unseren C-Wurf zu verwenden! 


Seine Besitzerin Claudia beschreibt ihn folgendermaßen:

"Quintus ist ein immer gut gelaunter, leichtführiger Rüde, der schnell wie der Wind ist und leicht wie eine Feder über jedes Hindernis springt. Rüdengehabe ist ihm fremd. Mit seinem Vater und seinem jüngeren Halbbruder spielt er ausgiebig und oft kuscheln sie zusammen in einem Körbchen. Im Haus ist er sehr entspannt und liegt oft Stunden unter meinem Schreibtisch. Beim Arbeiten ist er ruhig und konzentriert, was ihn gepaart mit einem ausgezeichneten Jagdverstand zu einem angenehmen Jagdbegleiter macht. Aber auch bei der Dummyarbeit ist er immer mit Begeisterung dabei. Er steht wie auch sein Vater in unserem Revier im dauernden Jagdeinsatz und ist ein gern gesehener Jagdgast in anderen Revieren"


Wir erhoffen uns auch aus diesem Wurf Hunde mit hohem Arbeitspotenzial, sehr führig und trotzdem in sich ruhend, mit einem bezaubernden Charakter. 

Ahnentafel C-Wurf
Ahnentafel C-Wurf

Der Inzuchtkoeffizient dieser Verpaarung beträgt 0,8% und der Ahnenverlustkoeffizient 93% auf 6 Generationen, wir haben 117 verschiedene Ahnen von 126 möglichen.

In der Ahnentafel der Welpen befinden sich hauptsächlich Hunde, die seit Generationen auf Retrieverarbeit selektiert wurden, aber auch ein paar Show Champions und mit " DKCH, DKBRCH Waitformee" auch ein dänischer Dual Champion (Championtitel in Show UND Work).

Da Quintus nur schwarz trägt, werden die Welpen aus dieser Verbindung alle schwarz!

Sollten Sie sich für einen Welpen aus diesem Wurf interessieren, melden Sie sich gerne frühzeitig per Mail oder telefonisch. Wir möchten Sie auf jeden Fall persönlich kennenlernen, schließlich wollen wir, dass Sie und unsere Babys gut zusammenpassen und auch Sie sollen die Hündin erleben und sich sicher sein, dass sie die richtige Mama Ihres zukünftigen Hundes ist. :-) 

  Bitte beachten Sie, dass wir unsere Welpen nicht als reine Familienhunde, die nur spazierengehen und beim Joggen begleiten oder ähnliches, abgeben! Sollten Sie bereit sein Ihren Retriever Rassegerecht zu beschäftigen, zu fördern und zu fordern und ihn im entsprechenden Alter auf HD/ED röntgen und die Augen untersuchen zu lassen, sind Sie in der Worker after Shot Familie sehr herzlich Willkommen!

      

 

info@faelles.de